Florida Information Florida Cities Florida Help Florida Info Reise-Typen Events und Feiern Feedback Inhalt Homepage Florida Immobilien Veranstaltungen

St. Patrick’s Day

Nach oben
 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

New Year
St. Patrick’s Day
Ostern
Independence Day
Halloween
X-Mas

 

 
 

St. Patrick’s Day – 17. März

Ein weiterer spezieller Feiertag in den Vereinigten Staaten ist der St. Patrick’s Day. An diesem Tag feiern die Iren ihren Nationalheiligen St. Patrick. Während der Kartoffelpest in den Jahren 1845 bis 1851 kamen ihre Vorfahren in die Vereinigten Staaten und bilden heute mit rund 19 Millionen, das entspricht ca. 8 % der Gesamtbevölkerung der USA, eine der größten Bevölkerungsgruppen.

Der Feiertag geht zurück auf St. Patrick, der am  17. März 461 gestorben sein soll. Geboren wurde er nach geschichtlichen Schätzungen im Jahr 382 in Schottland. Damals war sein Name noch Maewyn. Er verlebte seine Kindheit in Wales. Dort soll er im Alter von 16 Jahren von umherziehenden Iren entführt und nach Irland verkauft worden sein.

Um Trost zu finden wendete er, der zu diesem Zeitpunkt noch Heide war, sich dem Christentum zu. Eine Engelserscheinung in dieser Zeit forderte ihn auf, zu fliehen. Maewyn gelang die Flucht und er suchte Unterschlupf im Kloster von Auxerre. Der Legende nach verbrachte er 12 Jahre hinter Klostermauern und ließ sich schließlich zum Priester weihen. Seit dieser Weihe trug er den Namen Patrick.

Seine neue Lebensaufgabe sah der Priester Patrick darin Heiden, wie er einer gewesen war, zu bekehren. Mit diesem Ziel diente er der Kirche mehr als 30 Jahre, in dem er missionierend durch Irland zog. Auf seinem Weg gründete er Schulen und Klöster, die seine Gedanken weiter trugen.

Als Patrick im März 461 im County Down in Irland starb, hatte er ganz Irland zum christlichen Glauben geführt.

Sein Todestag wird im Heimatland des Heiligen meist ruhig und beschaulich gefeiert, während die amerikanischen Iren fröhlich diesen Tag begehen mit Paraden und Feiern. Die erste Parade fand im Jahr 1843 mit gerade 800 Teilnehmern statt.

Auf dieser ersten Parade wurden nur grüne Nationalflaggen geschwenkt, aber im Laufe der Zeit färbte man immer mehr Gegenstände für diesen Tag ein. Heute gibt es zum St. Patrick’s Day überall grüne T-Shirts, Hosen, Hüte, Schals und auch Lebensmittel.

In Supermärkten werden grüne Kuchen verkauft und das Bier wird mit Lebensmittelfarbe eingefärbt. Aufgrund des grünen Biers heißt dieser Tag auch Green Beer Day. Dieses Bier wird nur an den Tagen vor dem St. Patrick’s Day ausgeschenkt.

Auf der ganzen Welt bekannt ist die Grünfärbung des Chicago Rivers, die heute nur noch über einige Stunden am St. Patrick’s Day statt findet. Diese Grünfärbung geht zurück auf das Jahr 1962. In diesem Jahr kippte Mr. Stephan Bailey einen Zentner Lebensmittelfarbe in den Chicago River, der daraufhin 1 Woche als grüner Fluss durch die Stadt floss. Dieses Ereignis war zunächst von den Stadtverantwortlichen nicht gern gesehen, hat sich aber im Laufe der Zeit als fester Bestandteil des St. Patrick’s Day etabliert.

 

 

 

 
Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: info@florida-informations.com
Copyright © 2013
Florida Services & Information, LLC